Atomic Swap

Aus Bitcoin Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atomic Swap

Atom-Swaps (eng. Atomic Swaps) sind dezentrale und vertrauenswürdige Transaktionen zwischen zwei Benutzern unterschiedlicher Kryptowährungen. Diese Technologie ist relativ neu und zielt darauf ab, die Transaktionen zu revolutionieren.

Atom-Swap Übersicht[Bearbeiten]

Da die Blockchains nicht verwandt sind und Transaktionen nicht rückgängig gemacht werden können, bietet dies keinen Schutz gegen eine Partei, die niemals ihr Ende des Handels honoriert. Eine übliche Lösung für dieses Problem ist die Einführung einer gegenseitig vertrauenswürdigen dritten Partei für die Hinterlegung. Dies stellt jedoch ein Skalierbarkeits- und Datenschutzproblem dar. Es bietet auch keinen Schutz vor Absprachen. Atomic Swaps lösen dieses Problem, ohne dass eine dritte Partei erforderlich ist, indem zeitgesteuerte Smart-Kontrakte für beide Ketten verwendet werden.

Atom-Swaps involvieren jede zahlende Partei in ein Vertragsgeschäft, einen Vertrag für jede Blockchain. Die Verträge enthalten eine Ausgabe, die von beiden Parteien ausgegeben werden kann, die für die Einlösung erforderlichen Regeln sind jedoch für jede der beteiligten Parteien unterschiedlich. Eine Partei (die Gegenpartei 1 oder der Initiator genannt wird) erzeugt einen geheimen Schlüssel und sendet den beabsichtigten Handelsbetrag in einen Smart-Vertrag. Die zweite Partei (genannt Gegenpartei2 oder der Teilnehmer) kann die Gelder nur durch Kenntnis des geheimen Schlüssels einlösen. Wenn ein vorher festgelegter Zeitraum (normalerweise 48 Stunden) abläuft, nachdem die Smart-Contract-Transaktion abgebaut oder abgesteckt wurde und die Gelder nicht vom Teilnehmer zurückgenommen wurden, kann das Geld zurück an die Brieftasche des Initiators zurückerstattet werden.

Der Einfachheit halber gehen wir davon aus, dass der Initiator Particl für Decred mit dem Teilnehmer handeln möchte. Der Initiator kann Decred for Particl auch handeln, und die Schritte sind die gleichen, aber mit jedem Schritt, der an der anderen Blockchain ausgeführt wird. Zu diesem Zeitpunkt kann der Teilnehmer die Mittel aus dem Particl-Smart-Contract des Initiators nicht beanspruchen, da der geheime Schlüssel von ihm nicht bekannt ist. Wenn der Initiator in diesem Moment seinen geheimen Schlüssel preisgab, konnte der Teilnehmer das Geld aus dem Vertrag beanspruchen, ohne jemals sein Ende des Handels zu ehren, was den Initiator mit Verlust belästigte.

Um dies zu vermeiden, erstellt der Teilnehmer einen ähnlichen Smart-Vertrag, jedoch auf der Decred-Blockchain und sendet den beabsichtigten Decred-Betrag in ihn. Damit der Initiator die Ausgabe einlösen kann, muss jedoch der eigene geheime Schlüssel dem Teilnehmer offengelegt werden. Um ihren Smart-Vertrag für den Teilnehmer zu erstellen, muss der Initiator nicht den geheimen Schlüssel enthüllen (da der Teilnehmer noch Geldmittel beanspruchen und ihr Ende des Geschäfts nicht honorieren kann), sondern einen kryptographischen Hash des geheimen Schlüssels zum Teilnehmer, damit der Smart Contract kann ordnungsgemäß bereitgestellt werden. Der Vertrag des Teilnehmers kann ebenfalls nach einer vorher festgelegten Zeit zurückerstattet werden. Der Initiator löst dann die Decred-Gelder des Teilnehmers aus, indem er den geheimen Schlüssel zum Smart-Vertrag des Teilnehmers aufdeckt. Der geheime Schlüssel wird dann aus der einlösenden Decred-Transaktion des Initiators extrahiert, wodurch der Teilnehmer die Möglichkeit erhält, den Particl-Vertrag des Initiators einzulösen.

Dieses Verfahren ist atomar (mit Timeout), da es jeder Partei mindestens 24 Stunden Zeit gibt, ihre Münzen auf der anderen Blockchain einzulösen, bevor eine Rückerstattung durchgeführt werden kann. Dies ist die beste Option für Personen, die Privatsphäre benötigen und wahrscheinlich auch die günstigste sein wird.

Dezentraler Austausch[Bearbeiten]

Es gibt Alternativen zu zentralisierten Börsen, die DEXs oder dezentrale Börsen genannt werden. Die Struktur solcher Plattformen erlaubt es Benutzern, Besitz ihrer atomaren Swap-Münzen mit ihren privaten Schlüsseln zu behalten. Diese Methode ermöglicht es, zu verhindern, dass die Kryptowährungen an einem zentralen Angriffspunkt akkumuliert werden.

Es gibt eine große Nachfrage nach DEXs und es wächst ständig. Zum Beispiel überschritt der Radar-Relay-Austausch Anfang Januar erstmals in einem Zeitraum von 24 Stunden das Volumen von 1 Mio. USD. Diese Art von Börsen ist jedoch auch nicht unbegrenzt. Sie haben Liquidität und laufen vorne. Wie funktionieren die DEX? Ihre Arbeit ist so angelegt, dass Menschen individuell Bestellungen aufgeben und annehmen. Die Bestellungen bestehen in separaten Auftragsbüchern, und diese Bücher werden unabhängig voneinander gehostet. Jene Bestellungen, die auf einem Buch stehen, können nicht auf einem anderen erscheinen. Leider verursacht das den Mangel an Liquidität für die Benutzer. Aus diesem Grund müssen Benutzer mehrere verschiedene Bücher betrachten, um eine Bestellung aufzugeben.

Wie löst man dieses Problem? Es kann über das "Liquiditätsnetzwerk" gelöst werden. Das ist ein Prozess, der bedeutet, dass verschiedene Auftragsbücher eine API verwenden, um ihre Bestellungen miteinander zu teilen. Auf diese Weise fließen Bestellungen zwischen "Relayern" und sorgen für die notwendige Liquidität im Netzwerk. Wie oben erwähnt, sind dezentralisierte Börsen im Vordergrund. Front Running ist das Konzept, das bedeutet, dass Menschen überboten und auf einem DEX platziert werden können. Viele DEXs, die auf Ethereum laufen, setzen auf Smart Contracts. Dies verursacht jedoch das Problem, während das Netzwerk eine öffentliche Blockchain ist und jeder den Speicherpool überprüfen kann, um zu sehen, wer eine Bestellung annehmen möchte.

Ein früherer Google Software Ingenieur, Ivan Bogatyy, schlug dem Bancorteam in seinem Blog vor, eine Mindestrendite zu implementieren, um den Auftrag effektiv zu stornieren, sobald der Nutzer merkt, dass jemand versucht, vor ihnen zu schneiden. Er schlug eine weitere Lösung vor, um einen maximalen Gaspreis für Personen festzulegen, die höher als das Limit bieten sollen. Diese Lösungen sind kurzfristig. Es verhindert nicht das Front Running, sondern verringert die Verluste eines Benutzers. Eine weitere mögliche Lösung ist ein "Übernehmen-Enthüllen Schema" von Will Warren, dem Mitbegründer des 0x-Projekts (ein offenes Protokoll für die DEXs). Was heißt das? Ein Händler legt sein Geld heimlich mit einer Transaktion fest, gibt sie aber nicht preis. Sobald die Transaktion abgeschlossen ist, wird eine zweite mit allen Details gesendet, die den Auftrag an der dezentralen Börse ausführt. Diese Methode ist auch nicht perfekt, während zufällige Kollisionen immer noch auftreten können, wenn zum Beispiel zwei gleiche Ordnungen gleichzeitig platziert werden.

Technologie[Bearbeiten]

Lightning Network hat am 15. März 2018 die erste Bets-Veröffentlichung für Mainnet auf Bitcoin und Litecoin angekündigt. Atomic Swaps ist die am meisten erwartete App der LN. Atomic Swaps ist der "Alles oder Nichts" -Austausch einer Kryptowährung für eine andere (zB BTC/LTC). Das LN ist nicht notwendig, aber es würde Atom-Swaps im Vergleich zum Mining privat, augenblicklich und gebührenfrei machen.

Unter Berücksichtigung der Liquidität könnte sich für die LN ein Problem der Verfügbarkeit von Fonds und Kanälen ergeben. Die Netzwerknatur verlangt von Benutzern, Zahlungskanäle über Multisigs zu erstellen, was bedeutet, dass ein Benutzer nur dann auf den LN-Kanal zugreifen kann, wenn er etwas ausgeben muss. Die Intermediäre können Zahlungen nur dann weiterleiten, wenn sie über einen bestimmten Betrag verfügen. Die Lösung kann die gleiche wie bei den DEXes sein. Die Transaktionen können zwischen Knoten, die genügend Mittel und Kanäle für die Durchführung des Swaps haben, geroutet und geteilt werden. Es ist vielleicht nicht die beste Lösung für jetzt, während der LN in seiner frühen Entwicklungsphase ist, aber mit seinem Wachstum wird es eine gute Lösung sein.

Atom-Swaps verwenden die Technik der Hash Time Locked Contracts oder HTLC. Wenn beide Währungen in diese Verträge eingegeben werden, stellen HTLCs sicher, dass der ausgetauschte Betrag nicht überboten werden kann, wenn sie auf DEXs sein können, so dass es keine "zufällige Kollision" -Gefahr gibt.

Atom-Swap Münzen[Bearbeiten]

Nehmen wir an, Sie möchten Ihren Litecoin gegen Bitcoin eintauschen, Sie müssten jemanden auf der LN finden, mit dem Sie sich austauschen können. Entsprechende Münzen sind dem Tausch verpflichtet. Sie werden über andere Knoten weitergeleitet, wenn Sie andere Verbindungspunkte benötigen und keine Gebühren für die Erstellung von zwei Zahlungskanälen bezahlen möchten. So ist der Austausch garantiert. Um zu verhindern, dass schlechte Akteure andere Leute finanziell betrügen oder stehlen, gibt es strenge Strafverträge.

Münzen[Bearbeiten]

Atom-Swaps ermöglichen es den Mitgliedern der Crypto-Community, sicher, schnell und mit minimalen Gebühren über verschiedene Blockchains zu handeln. Sie können Atom-Swap-Altcoins konvertieren, einschließlich Atom-Swap Litecoin, Atom-Swap-Bitcoin, und die vollständige Liste der Münzen, die konvertiert werden können, ist wie folgt:

  • Bitcoin (Bitcoin Core)
  • Bitcoin Cash (Bitcoin ABC, Bitcoin Unlimited, Bitcoin XT)
  • Litecoin (Litecoin Core)
  • Monacoin (Monacoin Core)
  • Particl (Particl Core)
  • Polis (Polis Core)
  • Vertcoin (Vertcoin Core)
  • Viacoin (Viacoin Core)
  • Zcoin (Zcoin Core)

Atom-Swaps und Steuern[Bearbeiten]

Die Provision für eine Transaktion sollte doppelt bezahlt werden.

Siehe auch[Bearbeiten]


Ressourcen[Bearbeiten]