Klassifizierung von Blockchain

Aus Bitcoin Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche


Es gibt verschiedene Arten von Blockchain-Technologien. Die Blockchain-Technologie setzt zunächst vollständige Freiheit und Unabhängigkeit von der Kette voraus, in der es keinen einzigen Administrator gibt. Das Interesse großer Unternehmen und Finanzinstitutionen an der neuen Technologie führte jedoch zur Entstehung stärker zentralisierter Blockchain-Formen, wenn ein zentrales Kontrollsystem vorhanden ist und verteilte Daten erhalten bleiben.

Solche Transformationen ermöglichen es uns, über verschiedene Arten von Blockchains zu sprechen: öffentliche Blockchain; Blockchain, die zum Konsortium gehört, und vollständig privater Block (die Klassifizierung von Vitalik Buterin, dem Schöpfer der Ethereum-Plattform). Sie unterscheiden sich durch den Zugang zu den Informationen der Teilnehmer des Netzwerks sowie durch ihre Fähigkeit, ihre Entwicklung zu beeinflussen.

Arten von Blockchain[Bearbeiten]

Öffentliche Blockchain[Bearbeiten]

Jeder Mensch auf der Welt kann Zugang zu öffentlichen Blockchains erhalten. In der Blockchain-Topologie bedeutet dies, dass er oder sie Transaktionen senden und auf ihre Einbeziehung warten kann, wenn sie gültig sind, und auch am Konsensprozess teilnehmen, d.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Wirtschaftssystemen, die streng reguliert und zentral verwaltet werden, sind öffentliche Blockchains durch die Prinzipien der Kryptoökonomie geschützt. Kryptoökonomie basiert auf einer Kombination aus wirtschaftlichen Anreizen und einer kryptographischen Verifizierung von Daten. Nach diesen Grundsätzen ist der Einfluss auf den Konsens bei der Entscheidungsfindung proportional zum Volumen der wirtschaftlichen Ressourcen.

Solche Systeme gelten im Allgemeinen als "vollständig dezentral".

Beispiel[Bearbeiten]

Bitcoin und Ethereum sind die bekanntesten Beispiele für öffentliche Blockchains. Aufgrund der öffentlichen Natur der Blockchain können diese Plattformen für direkte Transaktionen zwischen Benutzern ohne Zwischenhändler verwendet werden.

Blockchain, die zu einem Konsortium gehört[Bearbeiten]

Andere Arten von Blockchain sind Konsortium Blockchains. Konsortium-Blockchains werden von einer vorab ausgewählten Gruppe von Knoten gesteuert. Als Beispiel erwähnt Vitalik Buterin ein System von 15 Finanzinstituten, von denen jedes den Knoten verwaltet, und von denen 10 jeden Block bestätigen müssen, um als gültig erkannt und der Kette hinzugefügt zu werden.

Das Recht, die Blockchain zu lesen, kann öffentlich oder durch Teilnehmer eingeschränkt sein. "Hybride" Systeme sind möglich, wenn die Root-Hashes von Blöcken öffentlich sind, aber alle Mitglieder der Blockchain nur eine begrenzte Anzahl von Anforderungen und Transaktionsbestätigungen einiger Teile der Blockchain ausführen können. Solche Ketten können als "teilweise dezentral" bezeichnet werden.

Beispiel[Bearbeiten]

R3 (vollständiger Name R3 CEV LLC) - finanzielles und technologisches Forschungsunternehmen. Es arbeitet mit einem Konsortium aus 70 großen Finanzunternehmen (darunter die Bank of America, Goldman Sachs, Citigroup, die National Australia Bank, die Royal Bank of Canada, die Sumitomo Mitsui Banking Corporation und andere) an der Entwicklung der Verwendung der Blockchain-Technologie im Finanzsystem .

http://r3cev.com/

Hyperledger - ist ein Dachprojekt, das sich mit Blockchain mit Open Source-Code und zugehörigen Tools befasst. Die Linux Foundation wurde ins Leben gerufen, um die gemeinsame Entwicklung verteilter Register auf Basis der Blockchain zu unterstützen. Zu den Teilnehmern zählen Cisco, Hitachi, IBM, Intel, NEC, J.P. Morgan, SAP und andere.

https://www.hyperledger.org/

Digital Trade Chain Consortium - eine Finanzblockchain-Plattform, die IBM für ein Konsortium von sieben großen europäischen Banken entwickelt, darunter Deutsche Bank, HSBC, KBC, Natixis, Rabobank, Société Générale und Unicredit. Die Plattform ist auf kleine und mittlere Unternehmen ausgerichtet.

Der Start der Plattform ist bis Ende 2018 geplant.

Private Blockchain[Bearbeiten]

Nicht zuletzt ist die Blockchain-Technologie die private Blockchain.

Eine vollständig private Blockkette ist eine Kette von Blöcken, in der die Aufzeichnung neuer Blöcke nur einer Organisation zugewiesen wird. Die Erlaubnis zum Lesen kann öffentlich oder eingeschränkt sein.

Es gibt zusätzliche Optionen wie Datenbankverwaltung, Audit usw. innerhalb eines Unternehmens, wenn in vielen Fällen kein öffentlicher Zugriff erforderlich ist. Es ist jedoch unmöglich, darauf zu verzichten, wenn ein öffentlicher Aktivitätsbericht erforderlich ist.

Beispiel[Bearbeiten]

https://chain.com/ - ist ein Technologieunternehmen, das mit Organisationen bei der Erstellung, Installation und Verwendung privater Blockchains im Bereich Finanzprodukte und -dienstleistungen zusammenarbeitet.

https://www.multichain.com - ist eine offene Plattform für die Einrichtung privater Blockchains.

Siehe auch[Bearbeiten]