Ledger

Aus Bitcoin Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ledger Wallet logo

Ledger ist ein schnell wachsendes Unternehmen, das Sicherheits- und Infrastrukturlösungen für Kryptowährungen entwickelt. Sowie Blockchain-Anwendungen für Einzelpersonen und Unternehmen, durch die Nutzung einer unverwechselbaren, proprietären Technologie.

Beschreibung[Bearbeiten]

Ledger Brieftasche 1.4.1 Upgrade-Tutorial

Ledger zielt darauf ab, die neue disruptive Klasse von Krypto-Assets zu sichern: Finanzielle Vermögenswerte wie Kryptowährungen oder Initial Coin Offerings (ICOs), Datengüter wie Sensoren, Internet of Things (IoT) -Geräte oder Machine-to-Machine und digitale Identitäten wie Sekunden-Faktor-Authentifizierung oder Passwortlos Anmeldung.

Das Unternehmen entwickelte ein unverwechselbares Betriebssystem namens BOLOS, das wir entweder in einen sicheren Chip für die Brieftaschenreihe Ledger oder in ein Hardware Security Module (HSM) für verschiedene Unternehmenslösungen integrieren. Bisher war Ledger der einzige Anbieter auf dem Markt, der diese Technologie anbietet.

Ledger wurde im Jahr 2014 ins Leben gerufen und hat eine gefeierte Linie von Hardware-Sicherheitsgeräten entwickelt, die das Unternehmen schnell zu einem der weltweit führenden Unternehmen mit 1.000.000 verkauften Einheiten in mehr als 165 Ländern macht. Für Unternehmen hat Ledger den Vault eingeführt: eine vollständig gemanagte SaaS-Lösung, die auf die Notwendigkeit abzielt, eine große Menge an mehreren Kryptowährungen zu schützen, während IT- und physische Angriffsdrohungen gemildert werden. Das Unternehmen ist auch auf dem industriellen IoT-Markt aktiv und nutzt seine sichere Hardwaretechnologie, um Sensoren und Maschinen mit Smart Contracts oder Blockchain-basierten Ressourcen zu verbinden.

Ledger hat seinen Hauptsitz in Paris, hat eine Produktionsstätte in Vierzon (Frankreich) und Büros in San Francisco.

Das Unternehmen plant auch die Einführung des Ledger Vault, einer Sicherheitslösung für Banken, Hedgefonds und Family Offices, die in Kryptowährungen investieren möchten. "Für die Brieftaschen haben wir unser Betriebssystem in einen sicheren Chip integriert, und für den Vault integrieren wir es in ein Hardware-Sicherheitsmodul", sagte Ledger-Mitgründer und CEO Eric Larchevêque. "Die Idee dahinter ist die Bereitstellung zusätzlicher Funktionen und Dienste, wie Multiaccounts, Multisignatures oder Timelocks.»

Ledger ist das Äquivalent eines Gold-Pick-Herstellers. Wenn es einen Goldrausch gibt, endet derjenige, der die Goldplektren verkauft, mit mehr Geld als Menschen, die Gold suchen.

Produkte[Bearbeiten]

Ledger entwarf zwei Geldbörsen: das leichte Ledger Nano S und das Touchscreen-Ledger Blue, die beide direkt 23 Kryptowährungen unterstützen, und Dutzende weitere über Anwendungen von Drittanbietern.

Sie benötigen einen Computer mit einem USB-Anschluss und einer aktuellen Version von Google Chrome. Die Hardware Bitcoin Wallet kann auch mit anderen Geldbörsen wie MyCelium und Coinkite verbunden werden. Es funktioniert unter Windows, Mac und Linux. Die Brieftasche verbindet sich mit dem Computer über eine Chrome-Anwendung, die Sie auf Ihrem Computer installieren müssen. Es ist keine zusätzliche Softwareinstallation oder Kontoerstellung erforderlich.

Das Ledger Wallet ist autark und ermöglicht die Verwendung mehrerer Münzen wie BTC, ETH, LTC, DOGE, ZEC, STRAT und XRP.

  • Plattformen: Hardware
  • Validierungstyp: SPV
  • URL: https://www.ledgerwallet.com/
  • Anonymität: Mittel
  • Sicherheit: Persönlich
  • Münzen: BTC, ETH, LTC, DOG, ZEC, STRAT, XRP, BCH
  • Benutzerfreundlichkeit: Schwierig

Siehe auch[Bearbeiten]

Ressourcen[Bearbeiten]