Omni Layer

Aus Bitcoin Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche


Omni Layer logo

Omni Layer (ehemals Mastercoin) ist ein digitales Währungs und Kommunikationsprotokoll, das auf der Bitcoin-Blockchain aufbaut. Es ist eine von mehreren Bemühungen, komplexe Finanzfunktionen in einer Kryptowährung zu ermöglichen. Zu den geplanten Features gehören die Entwicklung eines dezentralen Omni-Tauschs und die Implementierung von Smart-Property- und Spar-Wallets.
«HTTP ist wie die Omni-Schicht die Anwendungsschicht für die grundlegendere Transport- und Internetschicht von TCP / IP, wie Bitcoin».

Was ist Omni?[Bearbeiten]

Omni-Layer-Münze, die Initiative zum Aufbau einer Protokollschicht über die Bitcoin-Blockchain und andere Systeme, ist ein ziemlich intensives Projekt. Die Software ermöglicht Benutzern Transaktionen mit Token mit Asset-Darstellungen. Omni ist vielseitig einsetzbar. Es bietet also eine Kryptowährungs-Asset-Landschaft in dieser Umgebung.
Omni ist ein Protokoll, das als eine Schicht über Bitcoin aufgebaut ist und es Ihnen ermöglicht, Dividenden zu generieren, zu senden, zu handeln, einzulösen, Dividenden auszuzahlen und mit Wertmarken zu spielen, die jede Art von Vermögenswert darstellen. Das OMNI-Asset ist das erste Asset auf der Ebene. Es erhält die Gebühren vom vertrauenslosen Tausch der Schicht und kann mit intelligenten Verträgen auf der Ebene in jede Währung umgewandelt werden. Anstatt nur Bitcoins zu senden, können Sie eine sehr kleine Menge Bitcoin senden. Es handelt sich um einen Stempel, und diese Transaktion steht für immer für die Übertragung einer Omni-Layer-Eigenschaft. Mehrere Projekte haben Geld in Crowd-Verkäufen gesammelt, indem sie Token oder App-Coins über der Ebene ausgegeben haben. Es gibt eine Dollar-Münze, Tether USDT, die von denselben Banken wie Bitfinex unterstützt wird. Es ist in die Ein- / Auszahlungssysteme von Bitfinex, Cryptsy und mehreren anderen Börsen integriert, und das ist nur der Anfang.

Omni coin Preis[Bearbeiten]

Der Omni-Preis ist online verfügbar.

Geschichte[Bearbeiten]

Was ist Omni Layer? (eng)

J. R. Willett hat den ersten Entwurf des Mastercoin-Protokolls im Januar 2012 als Weißbuch veröffentlicht. In diesem Whitepaper schlug er vor, dass das bestehende Bitcoin-Protokoll "als eine Protokollschicht verwendet werden kann, auf der neue Währungsschichten mit neuen Regeln erstellt werden können, ohne das Fundament zu verändern.»
Das Mastercoin-Projekt startete am 31. Juli 2013 offiziell mit einer einmonatigen Spendenaktion. Jeder könnte Mastercoins kaufen - die digitalen Tokens, die das Protokoll für Transaktionen verwendet. Sie müssen Bitcoins nur an eine spezielle "Exodus-Adresse" senden. Die Plattform wurde entwickelt, die Tokens wurden wertvoller und die Investoren konnten ihre Mastercoins verkaufen, um eine Rendite zu erzielen.
Eine gemeinnützige Organisation namens Mastercoin Foundation wurde gegründet, um die an die Adresse gesendeten Gelder zu verwalten. Etwa 500 Menschen investierten und sendeten zu diesem Zeitpunkt insgesamt rund 5.000 Bitcoins im Wert von rund 500.000 US-Dollar.
Seit Januar 2014 ist J.R. Willett Vollzeit bei der Mastercoin Foundation als "Chief Architect" angestellt.
Im Februar 2014 war Mastercoin nach coinmarketcap.com die siebtgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung.
Im April 2014 nutzte MaidSafe einen Crowd-Sale, um über $ 7.000.000 in Mastercoins und Bitcoins zu sammeln. Der Wert der Mastercoins (die Hälfte der Währung) fiel daraufhin ab, sodass der Gesamtbetrag aus dem Verkauf bei $ 5.500.000 lag.
Im Juli 2014 war MaidSafe-COO Nick Lambert unter mehreren Personen, die dem Mastercoin-Board als Beobachter beitraten.
Im März 2015 wurden die Bemühungen von Mastercoin in Omni umbenannt. Omni's Rolle im Bitcoin-Ökosystem wird als Plattform für dezentrale Protokolle wie Factom und MaidSafe deklariert.

Siehe auch[Bearbeiten]

Ressourcen[Bearbeiten]