Satoshi Nakamoto

Aus Bitcoin Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Satoshi Nakamoto ist eine Person, die als Gründer von Bitcoin und Schöpfer des einzigartigen bitcoin Klienten bekannt ist.

Wer hat Bitcoin erstellt?[Bearbeiten]

Satoshi Nakamoto ist der Name in der wissenschaftlichen Arbeit, in der die theoretische Grundlage der digitalen Währung erklärt ist. Der Bitcoin-Gründer ist noch unbekannt. In seinem P2P Foundation Profil erzählte er, dass er aus Japan komme und an 5. April 1975 geboren werden.

Genesis Block

Die öffentliche Aktivität[Bearbeiten]

Der Artikel über die neue Kryptowährung wurde 2008 erschien. Ein Jahr später wurde die erste Software erschien, die sofort ins Netz kam. Satoshi Nakamoto, der Entwickler von Bitcoin, fortgesetzte die Kommunikation in den Webforen mit Spezialisten, die an der Weiterentwicklung des Systems interessiert waren. Bald begann der Kontakt zwischen ihm und seinem Team zu schwächen und im Frühling 2011 gab Satoshi seinen Rücktritt bekannt und erklärte dies in den folgenden Worten: «Für wichtigere Angelegenheiten».

Seit dieser Zeit wurde nichts über Satoshi Nakamoto gehört. Er verschwand so plötzlich wie er erschien. Die vollständige Kontrolle über die Domain bitcoin.org wurde an seine Kollegen weitergegeben, hauptsächlich an Gevin Anderson - einen der führenden Entwickler von Bitcoins.

Wer ist Satoshi Nakamoto?[Bearbeiten]

Sie sagen, das es keine Person mit diesem Namen gibt. Satoshi Nakamoto ist ein Deckname, der für eine bestimmte Person oder eine Gruppe von Personen ausgewählt wurde. Zum ersten Mal wurde dieser Name in der wissenschaftlichen Arbeit erwähnt, in der die theoretische Grundlage der digitalen Währung erklärt ist.

Dieser Name wurde zur Legende und zum Mysterium. Es ist nur bekannt, dass der Entwickler der populärsten Kryptowährung den japanischen männlichen Namen gewählt hat, der als ‘weise’ übersetzt werden kann. Die Tatsache seiner japanischen Herkunft wurde von der Community skeptisch aufgenommen, da es auf Japanisch keine Software, keine Nachrichten, keinen Bitcoin-Client gibt.

Lange Zeit gab es in den Medien die Meinung, dass sich unter dem Namen Satoshi Nakamoto der Professor für Wirtschaft und Recht Nik Szabo, der Inhaber der anonymen Handelsplattform Ross Ulbricht, der japanische Mathematiker Motizuki Sinichi und viele andere Leute verstecken. Sie bestritten jedoch ihre Beteiligung an dem Deckname und die Beteiligung an der Schaffung von Bitcoin.

Die mögliche Identität[Bearbeiten]

Dorian Nakamoto

Seine Identität und Nationalität sind unbekannt. Aber warum überhaupt seine Persönlichkeit kennen? Wer auch immer Satoshi ist - eine reale Person, eine Gruppe von Menschen oder eine Regierungsbehörde, ist eine wichtige Information. Er ist außerhalb von Bitcoin so weit unbekannt, wie es irgendjemand sagen kann, und sein PGP-Schlüssel wurde nur wenige Monate vor dem Datum des Genese-Blocks erstellt. Er war sehr vertraut mit der Kryptographie-Mailingliste, aber es gibt keine nicht-Bitcoin-Posts von ihm. Er hat eine E-Mail-Adresse von einem anonymen Mail-Hosting-Dienst (vistomail) sowie ein kostenloses Webmail-Konto (gmx.com) verwendet und sendet Mail, wenn er über Tor verbunden ist.

Dieses Geheimnis zieht Forscher an. Einer von ihnen, Skyу Grey, hat in dieser Richtung großartige Arbeit geleistet. Er veröffentlichte eine detaillierte Analyse von Textprädispositionen basierend auf der Suche nach Schlüsselumsätzen in der Bitcoin-technischen Dokumentation und vergleicht sie mit der Arbeit eines Forschers der George Washington University namens Nick Szabo.

"Gray: Ich bin mir nicht sicher, dass es Nick Szabo ist, aber ich habe viele unabhängige Beweise, jeder davon ist sehr interessant.»

Diese Beweise sind:

  1. Analyse des Textes, der ergab, dass nur 0,1% aller Kryptographieforscher diesen Schreibstil reproduzieren konnten.
  2. Die Tatsache, dass Nick nach Mitarbeitern für das Bitcoin-Projekt gesucht hat, das Bitcoins sehr ähnlich ist. Es geschah nur ein paar Monate vor der Ankündigung von Bitcoin, aber unmittelbar danach wurde das Projekt geschlossen.
  3. Das Fehlen der Zitate von Nick Szabo durch Satoshi selbst, während er andere Projekte von Kryptowährung zitiert.
  4. Die fehlende Reaktion von Nick über Bitcoin, während das Thema der dezentralen Währungen seine Hauptforschung in den letzten zehn Jahren war.
  5. Die Tatsache, dass Nick absichtlich seine Artikel über Bit Gold vorsetzte, um zurückgeblieben zu sein. Dies begann nach der Bitcoin Ankündigung.

Seine Forschung zeigt, dass Nick seit einigen Jahren einen Mechanismus entwickelt, um die digitale Währung zu dezentralisieren. Dieser Mechanismus verwandelt sich schließlich in ein System namens «Bit Gold», und es ist ein direkter Vorgänger von dem Bitcoin.

Nach der allgemein anerkannten Geschichte der Herkunft des Bitcoin-Systems war Satoshi Nakamoto ein hochqualifizierter Wissenschaftler (oder eine Gruppe von Wissenschaftlern), der einen Entwurf von Niko für Bit Gold gefunden und sich eine Idee seiner Verbesserung ausgedacht. Er hat eine technische Beschreibung von Bitcoin erschien und beschloss es durch die Entwicklung eines einzigartigen Bitcoin-Kunden zu verkörpern. In Nicks Blog gibt es zwei Hauptartikel, von denen einer ursprünglich im Dezember 2005 veröffentlicht wurde, und dann wurde das Veröffentlichungsdatum auf Dezember 2008 verschoben. Der zweite Artikel wurde im April 2008 veröffentlicht und später auf Dezember 2008 auch verschoben. Es wurde festgestellt, dass das Aufnahmedatum in Blogger manuell bearbeitet werden kann, aber das ursprüngliche Datum wird in der nicht editierten URL angezeigt. Aber das könnte passieren, denn Nick könnte bis zum Dezember Mängel in dem Artikel finden und ändern oder bearbeiten.

6. März 2014 Newsweek Magazin veröffentlichte eine Untersuchung von erfahrenen Journalisten Leah Goodman. Der Artikel war die Darstellung von Satoshis Persönlichkeit. Der Artikel war die Entlarvung von Satoshis Persönlichkeit. Mehrere Monate lang führte Leah Goodman die Suche nach dem Schöpfer von Bitcoin und fand schließlich einen Mann namens Dorian Prentice Satoshi Nakamoto. Der Artikel sagte, dass Dorian der Schöpfer von Bitcoin ist. Am nächsten Tag sprach die Person, auf die die Medien am Vorabend als Schöpfer von Bitcoins Kryptowährung genannt hatten, in der Presse mit einer Widerruf. Der 64-jährige Amerikaner japanischer Herkunft Dorian Satoshi Nakamoto behauptet, dass er vor drei Wochen zum ersten Mal von Bitcoins gehört habe. Nakamoto sagte, dass einige der Fakten im Newseek-Artikel wahr sind. Er arbeitete wirklich einmal an einem Rüstungsunternehmen, und sein Name von Geburt ist wirklich Satoshi. Er hat nichts mit dem legendären Schöpfer von Bitcoin zu tun, der sich hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto versteckte.


Aktiva in Bitcoins[Bearbeiten]

Satoshi Block

Das Vermögen von Satoshi Nakamoto wird auf etwa 1 Million Bitcoins geschätzt, was rund 20 Milliarden US-Dollar entspricht. Die Suche nach einer mythischen Persönlichkeit wird weitergehen, da sich in den Händen dieser Person oder Personengruppe jeder 12. Bitcoin befindet. Wenn Satoshi will, kann er die Währung so schnell destabilisieren, wie er sie auf den Weltmarkt gebracht hat. Um eine solche Menge an Bitcoin zu finden, verwendete Satoshi spezielle Ausrüstung. Während seine Unterstützer den Bitcoin-Client auf PCs starteten, nutzte Satoshi offenbar mehrere Dutzend PCs gleichzeitig oder einen von ihm selbst entworfenen FPGA-Computer aus.

Heute wissen wir es durch seine persönliche Tätigkeit ‘Schrift’ in der allgemeinen Liste der Transaktionen: Blöcke von Nakamoto können leicht auf dem Graphen gesehen werden (was eine von Forschungen gemacht hat; das Ergebnis ist auf dem Bild).

Interessante Fakten[Bearbeiten]

  • Der kleinste Teil von bitcoin, der gesendet werden kann, ist Satoshi zu Ehren seines Gründers. 1 Satoshi ist gleich 0,00000001 BTC.
  • Der Newsweek-Korrespondent Leah Goodman brauchte zwei Monate, um sicherzustellen, dass Nakamoto eine echte Person war. Als Goodman an die Tür von Nakamotos Haus klopfte, rief ein älterer Japaner die Polizei an.
  • In Linkedin kann man sogar Satoshi Nakamoto finden, der sich selbst als Schöpfer von Bitcoin bezeichnet und in Japan lebt.

Siehe auch[Bearbeiten]