Testnet

Aus Bitcoin Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bitcoin Testnet logo

Testnet ist eine alternative Bitcoin-Blockchain, die zum Testen verwendet wird. Testnet-Münzen unterscheiden sich von den eigentlichen Bitcoins und sollen niemals einen Wert haben. Auf diese Weise können Anwendungsentwickler oder Bitcoin-Tester experimentieren, ohne echte Bitcoins verwenden zu müssen oder sich Sorgen zu machen, die Hauptbitcoin-Kette zu brechen.

Führen Sie bitcoin oder bitcoind mit dem Flag -testnet aus, um testnet zu verwenden (oder geben Sie testnet = 1 in die Datei bitcoin.conf ein).

Testnet Übersicht[Bearbeiten]

Blockchain tutorial 25: Testnet and faucets

Testnetz ist eine spezielle Testkette von Transaktionsblöcken. Es wird von Entwicklern von Kryptowährungen verwendet, um die Arbeit der zukünftigen digitalen Währung zu überprüfen. Alle Probleme und Fehler werden während der Tests erkannt und behoben.

Mit Testnet können Entwickler den Betrieb der erstellten digitalen Währung testen. Darüber hinaus eignet es sich zum Testen von Informationen im Blockchain-Netzwerksystem. Bei der Kryptowährung ist dies jedoch besonders wichtig. Das Erstellen eines Datensatzes beim Testen einer Währung in einem realen Netzwerk kann sehr teuer sein, was sich negativ auf die Entwicklung und Verbesserung der Blockchain-Kryptowährung in den Anfangsstadien der Entwicklung auswirken würde. Die Vorteile der Verwendung von Testketten sind wie folgt:

Die geringe Komplexität, die für diese Tests verwendet werden kann, sind relativ schwache Computer, die mit dem Bergbau unter realen Bedingungen nicht einmal zurechtkommen, selbst wenn digitale Währungen vergessen werden. Kein echter Wert, der die enormen finanziellen Kosten für das Testen des Erstellens von Ketten von Transaktionsblöcken eliminiert und das Risiko eines Hackerangriffs minimiert. Die Möglichkeit, eine beliebige Anzahl von Münzen und Schallplatten zu erstellen, was sich positiv auf die Geschwindigkeit und Qualität der Tests auswirkt; Testen Sie die digitale Währung mithilfe von Skripts, API, CLI oder RPC.

Während der Tests hat der Entwickler genügend Zeit, um alle möglichen Probleme und Schwachstellen zu identifizieren. Dies ist sehr wichtig beim Erstellen einer Kryptowährung. Wenn die verfügbaren Münzen nicht ausreichen, besteht immer die Möglichkeit, sie durch den zentralen Prozessor des Computers abzurufen.

Es gibt drei Generationen von Testnet. Testnet2 war nur der erste Testnet-Reset mit einem anderen Genese-Block, weil die Leute anfingen, Testnet-Münzen gegen echtes Geld zu tauschen. Testnet3 ist das aktuelle Testnetzwerk. Es wurde mit dem Release 0.7 eingeführt, ein dritter Genese-Block eingeführt, eine neue Regel zur Vermeidung der Schwierigkeit "zu hoch, ist jetzt zu niedrig, Transaktionen dauern zu lange", um das Problem zu überprüfen, und enthält Blöcke, bei denen Rand-Case-Transaktionen vorgesehen sind Implementierungskompatibilität testen. Am 21. Dezember 2015 wurde SegNet eingesetzt, um den Wuille-Vorschlag für getrennte Zeugen zu testen

Testnet gegen Testnet2[Bearbeiten]

  • Der Standard-Überwachungsport für das Bitcoin-Netzwerkprotokoll ist 18333 (anstelle von 8333).
  • Der Standard-RPC-Verbindungsport ist 18332 (anstelle von 8332).
  • Beim Bootstrapping werden verschiedene DNS-Seeds verwendet.
  • Ein anderer Wert im Feld ADDRESSVERSION stellt sicher, dass keine testnet-Bitcoin-Adressen im Produktionsnetzwerk funktionieren. (0x6F statt 0x00)
  • Die Protokollnachrichtenkopfbytes sind 0x0B110907 (anstelle von 0xF9BEB4D9).
  • Die minimale Schwierigkeit von 1,0 bei testnet ist gleich 0,5 für Mainnet. Dies bedeutet, dass das Mainnet-Äquivalent einer beliebigen Testnet-Schwierigkeit die Hälfte der Testnet-Schwierigkeit ist. Wenn nach 20 Minuten kein Block gefunden wurde, wird der Schwierigkeitsgrad für einen einzelnen Block automatisch auf das Minimum zurückgesetzt, wonach er auf den vorherigen Wert zurückgesetzt wird.
  • Ein neuer Genese-Block
  • Die IsStandard () - Prüfung ist deaktiviert, damit mit nicht standardmäßigen Transaktionen experimentiert werden kann.

Angriff auf Testnet[Bearbeiten]

Es hat keinen Sinn, das Testnetzwerk anzugreifen, da es keine Münzen enthält, die in Geldwerten wertvoll sein könnten. Es gibt jedoch Fälle, in denen solche Netzwerke unter Spam-Angriffen fielen. Dies verursacht Schwierigkeiten und beraubt die Entwickler vorübergehend der Möglichkeit, die Kryptowährung zu testen. Für den Angriff auf Testnet ist keine große Kapazität erforderlich, da das gesamte Netzwerk auf schwachen Prozessoren für das einfache Münzbergbau basiert. Mit steigenden Transaktionskosten werden Angriffe abgeschwächt und schließlich ganz eingestellt.

Angriffe auf Testnet fast sinnlos zu gestalten. Der einzige Vorteil, den ein Angreifer daraus ziehen kann, ist die Komplikation der Tests. Dies kann für direkte Wettbewerber relevant sein, die sich einen Vorteil verschaffen und ihre Währung vorwärts bewegen möchten. Der tatsächliche Nutzen solcher Maßnahmen ist jedoch gering, da das getestete Netzwerk geringfügig beeinträchtigt wird. Der Grund für den Angriff auf Testnet kann der banale Wunsch sein, ihre Stärke in solchen Netzwerken zu testen, etwas Neues zu lernen oder sich auf einen komplexeren Hackerangriff vorzubereiten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Ressourcen[Bearbeiten]