Transaktionsgebühren

Aus Bitcoin Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Provision kann in jede Transaktion im Bitcoin-Netzwerk einbezogen werden.

Wie wird die Gebühr berechnet?[Bearbeiten]

Derzeit werden viele Transaktionen so abgewickelt, dass die Gebühr nicht bezahlt werden kann. Wenn es viele Zutrittes in der Transaktion gibt (es bedeutet, das es große Datenmenge hat), dann ist eine kleine Gebühr normal.
Jeder Miner ist ein Transaktionshandler und ein Empfänger der Gebühr. Wenn ein neuer Block im Netzwerk vorhanden ist, enthält er alle Informationen zu Transaktionen und insbesondere deren Gebühr. Somit erhält der Benutzer oder die Gruppe von Benutzern, die diesen Block gefunden haben, sowohl eine Belohnung für den Block als auch eine Gebühr für alle Transaktionen, die in diesem Block enthalten sind.
Die Aufnahme einer Gebühr in eine Transaktion ist ein freiwilliger Prozess, aber der Benutzer, der den Block gefunden hat, kann nach eigenem Ermessen Transaktionen in den Block angliedern. Transaktionen mit Nullgebühr haben die niedrigste Priorität, und Transaktionen sogar mit einer minimalen Gebühr (~ 0,0001 BTC im Moment) haben eine Standardpriorität und werden sehr wahrscheinlich in den Block angliedern.
In der Zukunft, mit einer Verringerung der Belohnung für den Block, wird die Haupteinnahmequelle für Miners eine Gebühr für Transaktionen sein. Wenn die Belohnung für den Block ganz verschwindet, bleibt die Bedeutung um Miners zu wiederholen, denn wenn ein Block gefunden wird, erhält der Benutzer eine Gebühr für alle Transaktionen.

  1. Seine Größe beträgt weniger als 1000 Bytes.
  2. Alle Austritte sind 0,01 BTC und höher.
  3. Seine Priorität ist hoch genug.

Andernfalls wird die Transaktion auf 1000 Bytes gerundet und eine Gebühr von 0,0001 BTC hinzugefügt. Für jede nachfolgende 1000 Byte fügt diese Transaktion auch 0,0001 BTC Gebühr hinzu.
Somit beträgt die Gebühr in einer 750-Byte-Transaktion 0,0001 BTC und in einer 1001-Byte-Transaktion 0,0002 BTC. Die Bitcoin-Standard-Geldbörse (Bitcoin-Qt) fordert den Benutzer immer zur Bestätigung der Gebühr auf, wenn der Benutzer nicht bereit ist, die Gebühr zu bezahlen, kann er die Transaktion abbrechen.

Aufnahme in Blöcke[Bearbeiten]

In diesem Teil des Artikels wird das Prinzip der Einbeziehung von Transaktionen in Blöcke gezeigt. Diese Einstellung ist flexibel für jeden Miner, wenn sie eine größere oder kleinere Blockgröße mit mehr oder weniger Transaktionen haben möchten.
30.000 Byte im Block sind für Transaktionen mit der höchsten Priorität reserviert. Sie sind nicht von der Kommission abhängig. Dann werden Transaktionen zum Block hinzugefügt. Je höher die Provision, desto höher die Priorität. Die maximale Blockgröße beträgt 300.000 Byte. Die nicht im Block enthaltenen Transaktionen bleiben im Speicher des Miners und können in nachfolgenden Blöcken enthalten sein.

Die Übertragung von der Transaktion[Bearbeiten]

Die Regeln für die Übertragung von Transaktionen über das Netzwerk ähneln den Regeln zum Einschließen von Transaktionen in einen Block. Die Gebühr bei 0,0001 BTC wird verwendet, um die Transaktion als "frei" zu identifizieren. Um DDoS-Angriffe auf das Netzwerk zu vermeiden, indem eine große Anzahl von minimalen Transaktionen weitergeleitet wurde, wurde ein Limit für "freie" Transaktionen (15.000 Bytes pro Minute) festgelegt.

Einstellungen Standardwert (Maßeinheit)
paytxfee 0.0000 (BTC)
limitfreerelay 15 (taysend bytes pro Minute)
mintxfee 0.0001 (BTC)
blockmaxsize 300000 (bytes)
blockminsize 0 (bytes)
blockprioritysize 30000 (bytes)

Transaktionspriorität[Bearbeiten]

Die Transaktionspriorität wird wie folgt berechnet:

priority = sum * (input_value_in_base_units * input_age) / size_in_bytes

Die Priorität der Transaktion muss mindestens 57.600.000 betragen, um eine Begrenzung zu vermeiden. Das Limit wird in den Code geschrieben als: COIN * 144 / 250. Dies setzt voraus, dass die Transaktion eine "Münze" mit einem Alter von 1 Tag enthält (144 ist die Anzahl der erwarteten Blöcke pro Tag) und die Transaktionsgröße beträgt 250 Bytes.
Zum Beispiel hat eine Transaktion, die 2 Eingaben enthält, eine davon für 5 BTC mit zehn Bestätigungen und eine für 2 BTC mit zwei Bestätigungen, eine Größe von 500 Bytes. Seine Priorität ist also: (500000000 * 10 + 200000000 * 3) / 500 = 11.200.000.

Siehe auch[Bearbeiten]